Himmlisch schokoladig-nussiger Brotaufstich

Wenn ich mich zwischen süß oder salzig entscheiden müsste – ja dann ganz klar süß! Ich bin ja schließlich eine Nascherin! Dennoch, süß ist für mich nicht gleich süß. Ich bevorzuge natürliche Süße – von Früchten zum Beispiel. Diese habe ich mir auch in diesem Rezept zu Nutze gemacht. Der Zucker wird einfach durch eine Hand voll Datteln ersetzt!

Haselnusscreme01

Ich fand Nutella als Kind spitze – wer nicht! Eine weniger süße, aber dafür geschmacksintensivere Variante, ist meine Haselnusscreme. Durch ein bisschen ungesüßtes Kakaopulver entsteht ein himmlisch schokoladig-nussiger Geschmack.

Haselnusscreme02

Zutaten für 1 Glas:

150g Haselnüsse
8-10 Datteln
2 EL ungesüßter Kakao

Haselnusscreme03

Den Backofen auf 160°C vorheizen. Die Nüsse bei gleicher Temperatur ca. 15 Minuten rösten. Kurz abkühlen lassen. Die Haut sollte sich danach leicht ablösen lassen – diese am besten mit einem sauberen Geschirrtuch abreiben. Die geschälten Haselnüsse mit einer Küchenmaschine zerkleinern bis das Nussöl austritt und eine cremige Masse entsteht. Bei gerösteten Nüssen geht das recht schnell. Die Datteln etwas zerkleinern und zu der Haselnusscreme geben. Mixen bis eine feine Masse entsteht. Eventuell etwas Wasser hinzugeben. Zum Schluss noch den ungesüßten Kakao hinzufügen und gut untermischen.

Haselnusscreme4

in Kooperation mit:

Kooperation Ediths

Chocolate Hazelnut Spread

Ingredients for 1 glass:

150g hazelnuts
8-10 dates
2tsp unsweetened cocoa

 Preheat the oven, 160°C. Roast hazelnuts for 15min and let them cool down afterwards. Peel the nuts – use a kitchen towel therefore! Use a food processor to mix the hazelnuts until they are creamy. Crush dates and add them to the food processor. Mix until it is smooth. Add some water if necessary and add the unsweetened cocoa to conclude. Mix thoroughly again.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.