Gartenkräuter Grissini

Grissini04

Es ist ja bereits bekannt, dass ich total auf italienisches Essen stehe! Im Sommer verbringen wir gerne lange Abende im Garten. Da darf eine kleine Knabberei nicht fehlen. Spitzenmäßig finde ich diese dünnen, mürben Brotstangen.

Grissini01

Die Zutaten für die vorzüglichen Stangen sind praktisch immer im Vorratsschrank zu finden. Schnell zubereitet sind die Grissini auch – okay, zugegeben – eine knappe Stunde Ruhezeit ist nicht ganz wenig, aber in der Zwischenzeit kann ja so einiges für den gemütlichen Abend mit Freunden vorbereitet werden.

Grissini04

Zu den Kräuter-Grissini empfehle ich einen Jogurt Knoblauch Dip. Dazu einfach ein bisschen Jogurt mit einer durch die Knoblauchpresse gedrückten Knoblauchzehe vermischen. Primissima!

Grissini02

Zutaten für ca. 25 Grissini:   

250g Dinkelmehl
70ml lauwarmes Wasser
1TL Trockenhefe
3EL Olivenöl
1 ½ TL Salz
1EL Reissirup
1EL Gartenkräuter (frisch oder getrocknet)

Grissini05

Die Trockenhefe im lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde bilden. Die bereits in Wasser aufgelöste Trockenhefe, Olivenöl, Reissirup, Salz und Gartenkräuter in die Mulde geben. Gut durchmischen und von Hand zu einem Teig kneten. An einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen – ca. 1 Stunde oder bis sich der Deckel von der Schüssel löst. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig in eine ca. 30cm lange Rolle formen und in 5mm dünne Grissini schneiden. Etwas in Form bringen. Bei selber Temperatur ca. 12- 14 Minuten backen.

Grissini

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.