Upcycling: Apfel-Himbeer Essig

Apfel-Himbeer-Essig-03

Upcycling liegt ja gerade voll im Trend – und das find ich total prima! Man kann echt aus „Abfall“ die tollsten Dinge basteln. Meistens sogar ohne großen Aufwand und Hilfsmittel. Ich habe heute so eine Upcycling Idee für euch! Diese Glasflaschen mit irgendwelchen farbigen Säften darin – und meistens auch total überteuert – überfüllen gerade regelrecht die Kühlschränke in meinen lieblings Cafes. Bei uns zu Hause gab es letztens ausnahmsweise auch mal solche. Zum weckschmeißen fand ich die Flasche dann aber doch zu schade. Die Flasche hatte einen Drehverschluss – somit kann die Flasche hervorragend nachgefüllt werden. Und auch das Etikett ließ sich 1 A ablösen – naja fast. Das Etikett war zumindest vollständig, in einem Stück, von der Flasche ab zu bekommen. Leider klebten da dann aber noch jede Menge Überreste vom Klebstoff des Etiketts an der Flasche. Aber auch dafür habe ich schnell eine simple Lösung gefunden: Nagelackentferner!

Apfel-Himbeer-Essig-01

Ein bescheidener Apfelessig ist natürlich lecker – keine Frage, aber mit ein paar Himbeeren und einem Zweig Rosmarin versehen wird daraus schnell ein besonderes Geschmackserlebnis. Wird dann noch eine nette Schnur mit einem kleinen Anhänger daran gehängt, ist es sogar prima als Mitbringsel tauglich. Weil ich das immer etwas müsahm finde, Beeren und Kräuter aus der Flasche zu bekommen, wenn der Inhalt aufgebraucht ist, finde ich eine leere Getränke Flasche – die ja ohnehin früher oder später weckgeworfen wird – ganz praktisch.

Apfel-Himbeer-Essig-02Zutaten für 1 Flasche:

1 leere Glasflasche mit Drehverschluss

Apfelessig – je nach Größe der Flasche
eine Handvoll frische Himbeeren
Zweig Rosmarien

Die Flasche gut ausspülen. Himbeeren und Rosmarien in die Flasche geben und mit Apfelessig aufgießen. Mindestens 3 Tage an einem dunklen Ort ziehen lassen.

Apfel-Himbeer-Essig-04

Vermutlich hat auch jeder eine Schere und ein Stück farbigen Karton – wobei ich persönlich braun auch ganz hübsch finde – zu Hause. Mit der passenden Schablone kann daraus schnell ein Anhänger gebastelt werden. Eine Vorlage habe ich hier für euch rausgesucht.

Schablone ausschneiden und auf dem Karton aufzeichnen. Ausschneiden und mit dem Locher an der gewünschten Stelle ein Loch für die Schnur stanzen. Fertig. Viel Spaß beim basteln.

bastelanleitung

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.