Kanelbullar – Zimtschnecken

Meine erste Begegnung mit diesem köstlichen Gebäck aus Hefeteig fand statt,  als ich vor gut drei Jahren für ein Semester nach Schweden gezogen bin! Es war Herbst und gemeinsam mit einer Freundin traf ich mich zu einer „Fika“ – die schwedische Bezeichnung für einen Nachmittagskaffee! Dass bei einer „Fika“ neben Kaffee und Tee auch noch Kanelbullar und Sandwiches serviert werden, ist keine Seltenheit. Ich erinnere mich gerne an die Zeit in Schweden zurück, an all die netten Leute, Cafes, roten Häuser, die wunderschöne Lichtstimmung und all die wunderbaren Ausflüge, die wir gemacht haben. Zum Beispiel nach Marstrand, 30km nordwestlich von Göteborg.

schweden-1-von-1

schweden-1-von-1-2

In den Bäckereien meiner Heimatstadt habe ich leider noch keine Zimtschnecken, gefunden. Deshalb habe ich letztens selbst meine kleine schwedische Bäckerei eröffnet!

zimtschnecken-1-von-1-2

 

Kanelbullar – Zimtschnecken
    Zutaten für ca. 20 Stück
    Für den Teig
  • 500 g Dinkelmehl
  • 175 ml Milch
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 3 EL Honig
  • 70 g Butter 2 Eier
  • Prise Salz
    Für die Füllung
  • 250g Topfen
  • 50g Mandeln
  • 3-5 EL Honig
  • 1TL Zimt
    Zum Bestreichen
  • etwas Milch
  1. Milch in einem Topf lauwarm erwärmen. Hefe hineinbröckeln und darin auflösen. Honig in die Milch einrühren. Gemeinsam mit der raumwarmen Butter und den Eiern in eine Schüssel geben. Mehl und Salz zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  1. Den Teig in eine Schüssel geben und mit einem sauberen Geschirrtuch bedeckt 1 Stunde gehen lassen.
  1. Für die Füllung alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verrühren.
  1. Teig nach der Ruhephase auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Füllung darauf verteilen. Teig der Länge nach einrollen und mit einem Messer in 3 cm dicke Scheiben schneiden. Zimtschnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem Geschirrtuch bedecken und 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Backofen auf 180°C vorheizen. Zimtschnecken mit Milch bestreichen und bei 180°C Ober- und Unterhitze, 30 Minuten goldbraun backen.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.