Happy Birthday vollmundig + Donuts mit Schokoladenglasur

Wie könnte ein Blog-Geburtstag besser gefeiert werden, als mit seinen Freunden und jeder Menge fantastischer Donuts? Ich freue mich unglaublich, 1 Jahr vollmundig feiern zu dürfen. Es war ein fantastisches Jahr! Ich hab sehr viel gelernt, habe wahnsinnig interessante und nette Menschen getroffen, an spannenden Projekten mitwirken dürfen, wunderbare und atemberaubende Blogger-Reisen gemacht und Einblicke in eine mir zuvor völlig fremde Welt bekommen. Das schönste an einem Jubiläum ist es, zurück zu blicken und zu erkennen, dass sich die Arbeit – wahnsinnig viel Arbeit – die hinter diesem Blog steckt, gelohnt hat. Ein Jubiläum ist aber auch eine gute Gelegenheit um Danke zu sagen! Danke, an meine Freunde und lieb gewonnenen Menschen, die mich unterstützt, inspiriert und kritisiert haben. Danke an dich, dass du hier regelmäßig vorbeischaust und vollmundig den Zauber eines richtigen Blogs verleihst.

donut-19-von-1

Donuts backen steht schon sehr lange auf meiner „to bake“ Liste. Also habe ich etliche Versuche unternommen, das perfekte Donut Rezept zu finden! Irgendwann musste auch ein Volltreffer dabei sein. Et voilà hier ist er. Dieses Rezept ist grandios! Der Teig leicht und fluffig. Die Glasur schokotastisch! Und dann wäre da noch die Tatsache, dass Donuts den ganzen Tag lang verzehrt werden können – ein Gebäck für rund um die Uhr – 24/7!

donut-8-von-1

donut-21

donut-11-von-2

Ich habe mich für eine etwas gesündere Variante entschieden: nicht frittiert, dafür aber mit jeder Menge selbst gemachter Schokolade aus Kakaobutter und rohem Kakaopulver. Roher Kakao steckt voller Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen. Aufgrund verschiedenster Inhaltsstoffe steigert roher Kakao das Glücksgefühl und ist somit genau das Richtige bei der bevorstehenden dunkleren Jahreszeit.

donut-16-von-2

donut_22

donut-23-von-1

 

Donuts mit Schokoladenglasur
    Zutaten
    Für die Donuts
  • 175 ml Milch

  • 1 Packung Hefe

  • 3 EL Honig

  • 75 g Butter

  • 2 Eier
  • 500 g Dinkelmehl
  • Prise Salz
    Für die Schokoladenglasur
  • 30g Kakaobutter (z.B. im Bio-Laden erhältlich)
  • 50g -60g roher Kakao (Kakaopulver)
  • 3-4EL Agavendicksaft
    Und so wird’s gemacht
    Donuts
  1. Milch in einem Topf lauwarm erwärmen. Hefe hinein bröckeln und darin auflösen. Honig in die Milch einrühren.
  2. Gemeinsam mit der raumwarmen Butter und den Eiern in eine Schüssel geben.
  3. Mehl und Salz zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Meine Empfehlung: zuerst etwa 6 Minuten langsam kneten, dann 2 Minuten schnell.
  4. Den Teig in eine Schüssel legen und mit einem sauberen Geschirrtuch bedeckt 1- 1 ½ Stunde gehen lassen.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2,5 cm dick ausrollen und mit einem Ausstecher oder Glas von 7 – 8 cm Durchmessern Kreise ausstechen.
  6. Mit einem kleineren Ausstecher von 2,5 – 3 cm Durchmesser die Mitte der Kreise ausstechen. Wer keinen Ausstecher zur Hand hat, kann auch zum Beispiel auf einen Flaschendeckel zurückgreifen.
  7. Die Teigreste verkneten, erneut ausrollen und die Schritte wiederholen.
  8. Die Donuts auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und weitere 20 Minuten ruhen lassen.
  9. Backofen auf 180°C vorheizen.
  10. Donuts mit etwas Milch bestreichen und anschließend in das vorgeheizte Backrohr geben und bei selber Temperatur, Ober- und Unterhitze, etwa 20 – 30 Minuten goldbraun backen.
    Schokoladenglasur
  1. Kakaobutter in einem Topf schmelzen.
  2. Kakaobutter in eine Schüssel geben und Kakaopulver einrühren. Agavendicksaft hinzufügen und zu einer homogenen Masse verrühren.
  3. Donuts in Schokolade tauchen und mit gerösteten Haselnüssen, Amarant oder Kokosraspeln bestreuen.
    Hinweis: Wer möchte kann die Donuts vor dem Überzug der Schokoladenglasur noch frittieren. Dazu etwa 300-400 ml Pflanzenöl in einen Topf geben und erhitzen. Die Donuts von jeder Seite etwa 1 Minute lang frittieren. Auf einer Küchenrolle abtropfen lassen, kurz auskühlen lassen und glasieren.

 

donut-12-von-2

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag! 🎉
    Das klingt nach einem super tollen Rezept und die Fotos sind der Wahnsinn! Donuts stehen bei mir auch noch auf der Liste, bisher habe ich mich aber nie ran getraut. Vielleicht Probier ich dein Rezept die Tage mal aus 😊
    Liebe Grüße
    Miri

  • Huch, du bist auch erst seit einem Jahr dabei? Das hatte ich so gar nicht auf dem Schirm. Ich habe deinen Newsletter seit ein paar Monaten abonniert – du wirkst schon so super professionell, dass ich glatt dachte, du wärst ein alter Hase der Bloggerwelt. Na, umso besser! Ich gratuliere dir jedenfalls herzlich, ich schaue hier immer wieder gern vorbei. 🙂
    Lieber Gruß,
    Emilie | http://www.emiliestreats.de