Lussekatter Cake

The last Advent Sunday passed by and it´s not even one week left, until Christmas Eve. Instead of remaining classic, I baked this amazing saffron Lussekatter cake for Saint Lucy´s Day. We don´t celebrate it here in Austria, but for me it´s a retrospective to the time when I was living in Sweden. I know that I am a little bit late because it was celebrated on december 13th, but I think this recipe is really worth to be shared – and I promise the smell of this cake will turn your kitchen into a little christmas bakery.lussekatter-1282-3
 

Lussekatter Cake

 

Ingredients

400g spelt flour
60g coconut butter
2tbsp honey – or more if you like it sweet
200ml almond milk or another plant milk
1 packet dry yeast
1 sachet saffron
1 pinch salt

6tbsp apple puree
1 ½ tbsp cinnamon
handful of raisins

Directions

1. Lightly oil and dust a loaf pan tin. Don´t forget to shake out the excess! My tip: line your loaf pan with baking paper instead of oil and dust!
2. Combine all dry ingredients in a large bowl.
3. Melt butter in a pot over low heat. Add honey and milk. Dissolve the yeast and stir in saffron. Add the mixture to the dry ingredients and knead to a smooth dough. Let it rest for at least 1 hour.
4. Preheat the oven to 180°C.
5. Roll dough to form a rectangle. Spread apple puree, cinnamon and raisins in an even layer. Leaving 2cm border of dough.
6. Roll tightly. Cut the dough down the middle with a knife. Do not cut through the back end.
7. Twist ends overtop each other. Don´t cut side toward the top.
8. Put the dough in the loaf pan.
9. Bake 180°C for 45-50 minutes until it´s golden brown.
 

lussekatter-1316

Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt, von Schnee keine Spur. Aber dennoch, Weihnachten naht. In Schweden wurde am 13. Dezember das traditionelle Luciafest gefeiert. Seitdem ich in Schweden studiert habe, backe ich jedes Jahr zu dieser Zeit Lussekatter. Nicht zuletzt, weil sie einfach großartig schmecken, sondern auch weil sie mich an diese Zeit erinnern. Dieses Jahr habe ich mich gegen den Klassiker und stattdessen für einen Lussekatter Kuchen, gefüllt mit Apfelmus, Rosinen und Zimt, entschieden. Obwohl das Fest längst vorbei ist, finde ich dennoch, dass dieses Kuchen-Rezept geteilt werden muss – es ist einfach zu himmlisch!

lussekatter-1294-2

 

Lussekatter Kuchen

 

Zutaten

400g Dinkelmehl
60g Pflanzenbutter
2EL Honig
200ml Mandelmilch
1 Packung Trockenhefe
1g Safran
1 Prise Salz

6EL Apfelmus
1 ½ EL Zimt
eine Handvoll Rosinen

Und so wird´s gemacht

1. Eine Kuchenform mit Öl ausfetten und mit Mehl bestäuben. Das überschüssige Mehl ausleeren. Mein persönlicher Tipp: Die Kuchenform mit Backpapier auslegen.
2. Mehl, Salz und Hefe in eine Rührschüssel geben.
3. Butter in einem Topf schmelzen. Honig in der lauwarmen Butter auflösen. Milch hinzufügen und die Hefe darin auflösen. Safran einrühren. Zu den trockenen Zutaten geben und zu einem glatten Teig kneten.
4. Mindestens 1 Stunde zugedeckt ruhen lassen.
5. Backofen auf 180°C vorheizen.
6. Teig nach der Ruhephase auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck ausrollen.
7. Apfelmus, Zimt und Rosinen gleichmäßig darauf verteilen. 2cm am Rand frei lassen.
8. Teig der Länge nach einrollen. Teig mit einem Messer der Länge nach halbieren. Die beiden Teighälften ineinander flechten und in die vorbereitete Form legen.
9. 45-50 Minuten bei 180°C goldbraun backen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.