Brownie mit Espresso Datteln

Anstelle traditioneller Kekse setze ich dieses Jahr auf Weihnachtskuchen. Nach Gingerbread und Lussekutter folgt heute ein weiter Klassiker: ein Brownie – verfeinert mit einer Prise Zimt, einer großzügigen Tasse Espresso und Kokosflocken.

Brownie mit Espresso Datteln

Zutaten

180g Mehl – mein Tipp: Dinkelvollkornmehl oder Buchweizenmehl
130g Datteln, entkernt
30g gemahlene Sonnenblumenkerne –Mandeln oder Haselnüsse
70ml Espresso
1 ½ EL Kakaopulver
½ TL Zimt
100 – 130ml Pflanzenmilch – z.B. Mandelmilch
1 ½ TL Backpulver
Prise Salz

Und so wird´s gemacht
  1. Die Datteln für drei bis sechs Stunden in Espresso einlegen. Je länger, desto intensiver die Kaffeenote.
  2. Backofen auf 180°C vorheizen.
  3. Eine Kuchenform mit Öl ausfetten und mit Mehl bestäuben. Das überschüssige Mehl ausleeren. Mein persönlicher Tipp: Die Kuchenform mit Backpapier auslegen.
  4.  Datteln mit einer Gabel etwas zerdrücken.
  5.  Mehl, Sonnenblumenkerne, Backpulver, Kakao und Zimt in eine Schüssel geben.
  6.  Milch und Datteln, samt dem restlichen Espresso, hinzufügen.
  7. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.
  8. Den Teig in die vorbereitete Kuchenform geben und bei 180°C 40 – 50 Minuten backen.

Kleiner Hinweis: der Brownie schmeckt auch das ganze Jahr über!

kekse-1584

If you can bake several different kinds of Christmas cookies, then surely you can bake at least three different Christmas cakes. After my delicious Gingerbread and Lussekatter, I go for a Brownie – refined with a pinch of cinnamon and a generous cup of espresso.

Brownie with Espresso Dates

Ingredients

180g spelt flour or buckwheat flour
130g dates, pitted
30g ground sunflower seeds
70ml espresso
1 ½ tbsp. raw powder
½ tsp cinnamon
100 – 130ml milk of your choice
1 ½ tsp baking soda
pinch of salt

Topping
2tbsp maple syrup
handful coconut flakes

Directions

  1. Soak dates in Espresso for 3 – 6 hours. The longer the more it tastes like coffee.
  2. Lightly oil and dust a loaf pan tin. Don´t forget to shake out the excess! My tip: line your loaf pan with baking paper instead of oil and dust!
  3. Preheat the oven to 180°C.
  4. Combine all dry ingredients in a large bowl.
  5. Add milk, dates and remaining espresso.
  6. Stir all ingredients to combine.
  7. Pour the batter into the prepared cake pan.
  8. Bake at 180°C for 40 – 50 minutes.
  9. Let the cake cool down and brush with maple syrup. Sprinkle coconut flakes over it.

One more little hint: the brownie taste also deliciously during the whole year.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.