Zwetschken Streuselkuchen

Pünktlich zum Ende des Sommers – kurz bevor die Tage wieder kürzer und kühler werden – gibt es heute ein paar Buchempfehlungen. Perfekt, um es sich mit Kuchen und Wollpullover auf dem Sofa gemütlich zu machen. 

Ich bin raus – Wege aus der Arbeit, dem Konsum und der Verzweiflung – von Robert Wringham

Man darf nicht jedes Wort für bare Münze nehmen, doch wenn man über den Tellerrand hinaus schaut und die ein oder andere Passage wirken lässt, wird man schmunzeln, staunen und möglicherweise sogar den Drang zur Veränderung verspüren. 

No Logo – Naomi Klein

Oldie but goldie. Dieses Buch habe ich während meines Auslandssemesters in Schweden gelesen und vor zwei Wochen in ein einem Buchschrank an der Straßenecke wiederentdeckt. In ihrem Buch beschreibt Naomi Klein den Kampf der Global Players um Markenmacht: von alltäglichem Konsumterror bis hin zur dunklen Seite des globalen Kapitalismus – die Produktion in Billiglohnländern. Faszinierend, ehrlich und nachdenklich zugleich. 

In deinem Namen – Harlan Coben

Mysteriös und spannungsgeladen bis zum Schluss. Geheimnisse von über 15 Jahren kommen auf 381 Seiten ans Licht und sorgen für ein unerwartetes Ende. Mit seinem Schreibstil sorgt Coben ganz ohne Gewalt für Hochspannung. Begeistert von „In deinem Namen“ habe ich mir im Anschluss gleich den nächsten Thriller von bestellt: „Ich vermisse dich.“

Zwetschken Streuselkuchen

Zutaten

Für den Kuchenteig
500g Zwetschken
75g Butter, raumwarm
2 TL Zimt
1/4 TL gemahlene Vanille
40ml Ahornsirup
1 Eier (Gr. M) oder 100g Apfelmus
2 EL kaltes Mineralwasser Wasser – ist der Teig zu trocken, noch etwas mehr Wasser hinzufügen
Prise Salz
250g Dinkelmehl oder 100g Buchweizenmehl und 150g glutunfreies Allzweckmehl

Für die Streusel
40g Butter
70g Dinkelmehl oder Maisgrieß
30g Haferflocken oder Hirseflocken
2EL Ahornsirup
Prise Zimt
Prise Salz

Zubereitung

  1. Springform mit Backpapier auslegen oder einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Für die Streusel die Butter in kleine Würfel schneiden. Dinkelmehl, Haferflocken, Ahornsirup, Zimt und Salz mit den Händen verkneten und mit den Fingern zu Streuseln zerbröseln.
  3. Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwetschken waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden.
  5. Butter, Zimt, Vanille und Salz aufschlagen. Dazu einen Handmixer oder eine Küchenmaschine mit Rührbesenaufsatz verwenden. Anschließend den Ahornsirup, die Eier und das Mineralwasser einrühren.
  6. Mehl und Backpulver unterhebe. Dazu einen Handmixer oder eine Küchenmaschine mit Knethaken verwenden.
  7. Teig in der Springform verteilen und festdrücken. Dabei einen 2-3 cm hohen Rand ziehen. Teig mit einer Gabel einstechen.
  8. Zwetschken-Spalten im Kreis, eng beieinander anordnen. Streusel auf dem Kuchen verteilen und 30-40 Minuten bei selber Temperatur goldbraun backen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.