Leftover Breakfast Bowl: Overnight Quinoa-Oats

Von wegen nichts Halbes und nichts Ganzes! Mit den Überbleibsel vom Vortag lassen sich auf jeden Fall noch köstliche und reichhaltige Frühstück-Bowls kreieren. 

Aus Blutorangen Scheiben, einer halben Kaki, ein paar Granatapfelkernen und einem Löffel Chia Seed Pudding vom Sonntagsbrunch sowie dem Quinoa vom Abendessen habe ich die Frühstückskarte zum Wochentag ein bisschen aufgemischt.

Overnight Quinoa-Oats mit Früchten

Zutaten für 2 Personen 

70g Haferflocken
50g Quinoa, gekocht (Leftover)
250ml Milch
1/4 TL Zimt
Prise Salz

Topping
Blutorangen Scheiben (Leftover)
Kaki (Leftover)
Chia Seed Pudding (Leftover)
4 EL Joghurt
Granatapfelkerne (Leftover)
2 TL Mandelmus oder Erdnussbutter 
eine Handvoll Nüsse und Samen 

Zubereitung
  1. Am Vortag: Haferflocken, Quinoa, Zimt und eine Prise Salz in eine Schüssel geben, Milch hinzufügen und gut vermischen.
  2. Am Morgen: Overnight Quinoa-Oats auf zwei Schüsseln verteilen und mit den Toppings nach Belieben garnieren.  

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.