Zwiebel-Birnen Quiche mit Bergkäse

[Werbung | Alma]
Ich mag es, die Tage im Freien zu verbringen, am Berggipfel zu sitzen und der Sonne dabei zuzusehen, wie sie langsam von Ost nach West wandert.

Und wenn ich dann am Abend hungrig nach Hause komme, der Duft von selbst gemachter Zwiebel-Birnen Quiche mit Bergkäse den Raum erfüllt, ist es das perfekte Ende eines langen Tages in der Natur.

Zwiebel-Birnen Quiche mit Bergkäse

Zutaten für 4 Personen 
Für den Teig
270g Dinkelmehl 
75g Maisgrieß
2TL Backpulver
1/4TL Salz
60g Butter
80ml Mineralwasser 

Zum Belegen
270g rote Zwiebeln
1 Birne
150g Alma Vorarlberger Bergkäse 6 Monate gereift 
3 Eier
75ml Milch 
Saft einer Zitrone
1 TL Honig
1/4 TL Salz
Prise Pfeffer

Zubereitung 
Den Backofen auf 180°C vorheizen. 

Das Dinkelmehl und den Maisgrieß mit Backpulver und Salz in eine Schüssel geben. Die Butter und das Mineralwasser hinzufügen. Die Zutaten mit Hilfe einer Küchenmaschine oder mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Wenn der Teig zu krümelig ist, noch etwas Wasser untermengen. Anschließend für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 

Zwischenzeitlich die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Die Birne waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Bergkäse reiben und gemeinsam mit Eiern, Milch, Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer vermengen. 

Eine Tarten- oder Springform einfetten und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auslegen. Anschließend den Teig mit den Händen in die Form drücken und den Rand etwa 2 – 3 cm hochziehen. Den Teig mit einer Gabel einstechen. Die Zwiebelringe und die Birnenscheiben gleichmäßig darauf verteilen. Abschließend die Eier-Käse Mischung darüber gießen und mit Pfeffer abschmecken. 

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-Unterhitze 25-30 Minuten backen. 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.