Wenn es draußen kalt & grau wird: Apfel-Haselnuss Cookies & Cacao Kiss Cappuccino

[Werbung | in Zusammenarbeit Kotányi]

Reduziert man den Herbst nur auf das Schauspiel der Natur, zeigte sich die bunte Jahreszeit in den vergangenen Wochen von ihrer schönsten Seite. Milde Temperaturen, goldenes Licht und farbprächtige Wälder haben zu Ausflügen in die Berge eingeladen. Doch vermehrt bedecken dichte Nebelwolken das Tal, der Wind pfeift durch die leeren Gassen und das Wohnzimmer wird zum Lebensraum für Gemütlichkeit und Genuss. 

Spätestens dann, wenn es draußen grau, nass und kalt wird, mache ich es mir auf dem Sofa mit einem spannenden Buch gemütlich. Es tut unglaublich gut, gedankenverloren in eine fremde Welt abzutauchen, sich eine Auszeit vom Alltag zu gönnen und neue Energie zu tanken. Was dabei nicht fehlen darf, sind Cookies und ein wärmendes Heißgetränk.

Obwohl ich unter der Woche meinen Kaffee am liebsten schwarz genieße, zelebriere ich es, mir am Wochenende eine Tasse Cappuccino mit einer ordentlichen Portion Milchschaum zuzubereiten. Und wenn mich dann noch die Lust nach etwas Süßem überkommt, verfeinere ich das italienische Heißgetränk mit den Gewürzen der KOTÁNYI My Coffee Spice Mühlen. Diese eigenen sich auch hervorragend dazu, um Cookies einen ganz besonderen Pep zu verleihen.

Zwei absolut köstliche Rezepte für gemütliche Tage in den kuschligen vier Wänden mit den neuen KOTÁNYI My Coffee Spice Mühlen möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten: knusprige Apfel-Haselnuss Cookies mit KOTÁNYI MY COFFEE SPICE Salted Caramel, dazu eine heiße Tasse Cacao Kiss Cappuccino. Und das Beste daran: die KOTÁNYI My Coffee Spice Mühlen Gewürze lassen sich untereinander ganz nach belieben austauschen. So wird aus einem Cacao Kiss Cappuccino schnell ein genußvoller Chai Moment.

Apfel-Haselnuss Cookies mit Salted Caramel 

Zutaten für 7 Cookies (Durchmesser ca. 10cm) 

30g Haselnusskerne
30g KOTÁNYI Haselnusskrokant
30g KOTÁNYI NATURAL SNACK Apfel Chips
180g Dinkelmehl
50g Kokosblütenzucker 
1 TL Backpulver
1 TL KOTÁNYI Natron
Messerspitze KOTÁNYI Vanillezucker Bourbon
Prise Salz
50g Kokosöl
1 Ei (Größe M) 
5 EL Buttermilch 

Topping 
KOTÁNYI MY COFFEE SPICE Salted Caramel

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. 

Die Haselnusskerne mit einem scharfen Messer grob hacken. Gemeinsam mit dem Haselnusskrokant, den Apfel Chips, dem Dinkelmehl, dem Kokosblütenzucker, dem Backpulver, dem Natron und dem Vanillezucker Bourbon in eine Rührschüssel geben. Gut vermengen. 

Das Ei, das Kokosöl und die Buttermilch in eine Schüssel geben und verrühren. Anschließend zu den trockenen Zutaten geben und miteinander vermengen. Mit Hilfe der Knethaken des Handrührgerätes oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. 

Den Teig in sieben gleich große Stücke teilen, zu Bällchen rollen und flach drücken. Die Cookies (Durchmesser ca. 10cm) auf das vorbereitete Backblech mit Backpapier legen, mit etwas KOTÁNYI MY COFFEE SPICE Salted Caramel Gewürz bestreuen und bei selber Temperatur ca. 20-25 Minuten knusprig backen. 

Noch warm zu einer Tasse Cacao Kiss Cappuccino servieren.

Cacao Kiss Cappuccino 

Zutaten für 7 Cookies (für 2 Tassen 125ml) 

2 EL Ahornsirup 
2 TL KOTÁNYI MY COFFEE SPICE Cacao Kiss
2 Espressi
200ml Milch 

Topping
2 TL KOTÁNYI MY COFFEE SPICE Cacao Kiss

Zubereitung

Den Ahornsirup auf 2 Gläser aufteilen. Je ein Teelöffel Cacao Kiss Gewürz darüber geben. 

Mit Hilfe eines Milchaufschäumers oder eines Schneebesens den Milchschaum zubereiten. Etwa ein Drittel des Milchschaums auf die beiden Gläser verteilen. 

Die Espressi hinzufügen. Anschließend den restlichen Milchschaum auf die beiden Gläser verteilen. Vor dem Servieren mit etwas KOTÁNYI MY COFFEE SPICE Cacao KissGewürz bestreuen. 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.