Mandelmus – selbst gemacht

Der Hype hat sich auch in meine Küche geschlichen! Mandelmus ist für mich ein echtes „nice to have“!

Warum? Natürlich gehts auch ohne – aber das Mus verleiht dem Essen nicht nur einen besonderen Geschmack, sondern ist auch außerordentlich Nährstoffreich. Ich verwende es liebend gerne in Dressings,  in Broten oder anderen süßen Gaumenfreuden.

Das Mandelmus – selbst gemacht ist nicht nur [einigermaßen] schnell gemacht, sondern gegenüber dem Gekauften auch richtig preiswert!

Mandelmus

Zutaten für ein Glas Mandelmus – selbst gemacht:

mindestens 150g geschälte Mandeln
eine Küchenmaschine – zum Beispiel die hier

Mandeln in der Küchenmaschine so lange zerkleinern bis eine cremige Masse entsteht. Das dauert natürlich – und manchmal hat man das Gefühl, dass gar nichts mehr passiert. Deshalb die Masse zwischendurch immer wieder 10-15 Minuten ruhen lassen. Anschließend in ein Glas füllen – so ist das Mandelmus mehrere Wochen haltbar.

Mandelmus_01

Almond Butter – Homemade

Today almond butter is more than just a hype!  It can be used multifariously! Almond butter offers a great taste and is full of nutrients. I am using it for dressing, bread or other sweet goodies. 

Homemade almond butter is not only made quickly, it is also really inexpensive – compared to the purchased one.

Ingredients for one jar:

at least 150g peeled almonds
a food processor – like this one for example

Use the food processor to mix almonds until they are creamy. Of course this can take some time – and sometimes you think that it will never get creamy! Therefore it is important to let the puree rest for 10 to 15min. Fill all into a jar – this way it is sustainable for more weeks.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.