Sommertraum aus Beeren

Der Juni hat es wirklich in sich! Ich durfte für sämtliche Magazine Rezepte schreiben, mein Buch ist erschienen und weil das noch nicht genug ist, geht’s morgen auf meine erste Blogger-Reise nach Wien! Kann mich mal wer kneifen, bitte?

vollmundig_Beerenmuffin_v_blog

Diesen sommerlichen Beerentraum habe ich für die aktuelle Ausgabe der  Wienerin geschrieben. Die Wienerin startete diesen Monat eine neue Blogger-Reihe. Ich durfte den Auftakt machen – super spannend! Wie bei vollmundig eben gerade alles ist!  Und auch privat geht´s heiß her. Bei meiner Masterarbeit heißt jetzt nämlich auch Endspurt! Wie die Zeit vergeht! Ich würde sagen, zurzeit läuft’s bei mir einfach richtig gut!

vollmundig_Beerenmuffin_v_QF_blog

Zutaten für 6 Muffins
2 Bananen
2 Eier
30g Butter
100g Buchweizenmehl
50g Mandeln, gerieben
30g Kokosblütenzucker oder Honig
1TL Backpulver

für das Beeren-Kompott:
150g Beeren
1EL Kokosblütenzucker oder Honig
3EL Wasser

Für das Topping:
100g Frischkäse
2EL Honig
½ TL Bourbon Vanille

zum dekorieren:
eine Handvoll rote Johannisbeeren
eine Handvoll Heidelbeeren, geviertelt
kleine Minze Blätter

Und so wird´s gemacht:

Ein Muffin Blech mit 6 Muffin Förmchen auskleiden oder mit etwas Butter ausfetten und mit Mehl bestäuben.

Die Beeren gemeinsam mit dem Wasser in einem Topf zum kochen bringen. Kokosblütenzucker einrühren und 5 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Auskühlen lassen.

Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Eier, Butter und Kokosblütenzucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Die zerdrückten Bananen hinzufügen. Buchweizenmehl, Mandeln und Backpulver unterheben.

Backofen auf 180°C vorheizen.

Etwa 1/3 der Muffin Förmchen mit Teig füllen. Anschließend 2TL Kompott in die Mitte geben. Den restlichen Teig gleichmäßig auf die Muffin Förmchen verteilen.

Bei 180°C Ober- und Unterhitze 25 Minuten backen.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.