Visual Diary: Riva del Garda

Der Urlaub in Riva del Garda ist zwar schon eine Weile her, aber getreu dem Zitat von Paul Theroux „Travel is glamorous only in retrospect“ will ich euch diese wunderschönen Impressionen nicht vorenthalten.

Riva del Garda hat einen ganz besonderen Charme! Wir haben uns für einen Ausflug in die Seestadt entschieden, um ein bisschen Abstand vom Alltag zu gewinnen und uns, umgeben von einer idyllischen Landschaft, etwas zu erholen. Gewohnt haben wir in einem Hotel, das sich in einer typisch italienischen Gasse der Altstadt und nur wenige Gehminuten vom See entfernt befand. Mit dem Wetter hatten wir jede Menge Glück. Ein Spaziergang zum See wurde zum morgendlichen Ritual. Das Licht, die Stimmung, die Aussicht. Einfach unbeschreiblich. Schöner kann man fast nicht in den Tag starten.

Tagsüber haben wir uns ein schattiges Plätzchen unter einem Baum in der Nähe des Seeufers gesucht, sind schwimmen gegangene oder mit dem Rennrad durch die wunderschöne Berglandschaft gefahren. Den Abend haben wir in einem der unglaublich vielen und viel zu guten Restaurants bei köstlichem italienischen Essen und einem Glas Wein ausklingen lassen. Wir haben das Leben – nach unserem Geschmack – in vollen Zügen genossen!

Riva del Garda bietet wirklich eine Vielzahl an Möglichkeiten! Da ist für jeden etwas dabei.

Für die Radsportbegeisterten unter euch, hier unsere Touren:

Tour 1: dem See entlang bis nach Malcesine fahren – schafft jeder!

Tour 2: Riva – Tennosee – Riva, 23km und etwas mehr als 700 Höhenmeter – etwas anspruchsvoller!

Tour 3: Riva – Monte Bondone – Riva, 123km und über 2.600 Höhenmeter – sehr anspruchsvoller!

Riva (1 von 1)

Riva (2 von 1)

Riva (5 von 1)

riva (1 von 1)

Riva (9 von 1)

Riva (6 von 1)

 

Riva (4 von 1)

Riva (12 von 1)

 

Visual Diariy: Riva del Garda [english version]

 It´s been a while since our trip to Riva del Garda – but I don´t want to withhold you these beautiful impressions. True to the quote of Paul Theroux „Travel is glamorous only in retrospect“.

Rival del Garda has it´s own charm! We decide to travel to the lakeside city to gain a little distance to everyday life, surrounding by an idyllic landscape. We lived in a lovely hotel which was located in a typical Italian alley in the old town. The lake was only a few minutes walk away. The weather was beautiful – sun was shining all day. Therefore, a walk to the see became a morning ritual. Magnificent light, atmosphere and an amazing view over the sea were waiting for us. Indescribable! There could hardly be any more beautiful way of starting the day.

During the day we relaxed near the lakeside under a tree, went swimming in the sea or cycling.  Mountains around Riva del Garda are really wonderful and definitively worth a trip! In the evening we enjoyed delicious italian food and a glas of wine. We enjoyed life the the way we like it!

Riva del Garda is offering several leisure activities! There´s something for everybody.

Our cycling tours:
Tour 1: along the lake to Malcesine – easy ride!
Tour 2: Riva – Tennosee – Riva, 23km, 700 high meters – more challenging!
Tour 2: Riva – Monte Bondone – Riva, 123km, more than 2.600 high meters – really challenging!

Riva (10 von 1)

Follow me on Instagram for daily inspiration!

Merken

Merken

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.