Sommersalat mit Erdbeeren + Basilikum Pesto

Es hat sich mittlerweile rumgesprochen: ich mag den Sommer und das gute Wetter, ich mag es draußen zu sein und barfuß über eine Wiese zu laufen und ich mag es, in Basilikum Pesto getunkte Erdbeeren zwischen den Blättern meines Salates herauszuziehen.

Für die knusprigen Brotecken braucht es nicht viel. Während ich den Salat schneide, toasten sie in der Pfanne neben mir fast wie von alleine. So ist beides gleichzeitig fertig. Das eine frisch und knackig, das andere warm und knusprig.

Sommersalat mit Erdbeeren und Basilikum Pesto

Zutaten für 2-3 Portionen 

Für den Salat
100g Hirse
250g Wasser
60g Erbsen (TK)
100g Ruccola, Pflücksalat und Baby-Spinat
20g Sprossen
6 Erdbeeren
2 EL Basilikum Pesto + 1 EL zum Garnieren
1 EL Kürbiskerne 

Für das Dressing
3 EL Balsamico Essig
Saft einer Zitrone
2 EL Olivenöl
2 EL Wasser
1 TL Honig
Salz und Pfeffer

Für die Beilage
2-3 Scheiben frisches Brot 

Zubereitung
  1. Die Hirse in ein feinmaschiges Sieb geben und mit Wasser abspülen bis das Getreide klar ist. Anschließend mit 2 Tassen Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, die Temperatur reduzieren und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Anschließend den Topf beiseite stellen und auskühlen lassen.
  2. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die gefrorenen Erbsen dünsten.
  3. Den Salat-Mix waschen und trocken tupfen.
  4. Die Erdbeeren vom Grün befreien. Anschließend in feine Scheiben schneiden.
  5. Hirse, Erbsen und Basilikum Pesto in einer Schüssel mischen, portionsweise auf Servier-Schüsseln verteilen und Salat-Mix hinzufügen. Mit Erdbeeren, Sprossen und Kürbiskernen belegen.
  6. Vor dem Servieren mit etwas Basilikum Pesto und Dressing beträufeln. 
  7. Das Brot vor dem Servieren kurz in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten. 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.