Poached Egg Sandwich

Kleine Cafés mit hippen Speisekarten findet man in den Städten Australiens beinahe an jeder Straßenecke – ganz besonders in Sydney. Dort habe ich auch die Inspiration für dieses Poached Egg Sandwich gefunden. Ich muss zugeben, es ist schon etwas gewagt, das pochierte Ei zwischen ein Brötchen zu klappen. Doch wenn man in Kauf nimmt, dass ein bisschen Dotter auf den Teller tropft und den Part von BBQ-Sauce in einem Burger übernimmt, steht dem Geschmacksmoment nichts im Wege.

Poached Egg Sandwich

Zutaten für 1 Brötchen
Handvoll Pflücksalat (Asia-Salat, Rucola, Feldsalat)
1 Brötchen – z.B. Ciabatta Brötchen
1 Ei (Größe M)
2 EL Frischkäse

Für das Topping
2 kleine Zweige frischer Thymian
1TL Sesam Knoblauch Salz (Rezept im Anschluss)

Zubereitung
Den Pflücksalat waschen und trocken tupfen. Das Brötchen längs-, aber nicht ganz durchschneiden und vorsichtig aufklappen. Anschließend beide Seiten mit Frischkäse bestreichen und mit Pflücksalat belegen.

Das Ei pochieren. Dazu Wasser in einem Topf erhitzen. Kurz bevor es zu sprudeln beginnt die Hitze reduzieren. Die Eierschale am Topfrand aufschlagen und das ganze Ei vorsichtig in das heiße Wasser gleiten lassen. Für etwa 2-3 Minuten pochieren. Anschließend mit Hilfe eines Schaumlöffels herausnehmen und in das vorbereitete Brötchen legen.

Abschließend mit etwas Sesam-Knoblauch Salz und Thymian würzen. Vorsichtig zusammenklappen und genießen.

Sesam-Knoblauch Salz

Zutaten
50g geschälter Sesam
2EL Meersalz
1 TL gemahlener Knoblauch
Messerspitze Chiliflocken

Zubereitung
Den Sesam, das Salz, den Knoblauch und die Chiliflocken in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur für fünf Minuten unter ständigem umrühren rösten. Anschließend in ein Einmachglas füllen. Das Salz ist für mehrere Wochen haltbar.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.