Banana Bread Balls

Zwischen urbanem Flair und traumhafter Bergkulisse aufgewachsen, liebe ich es bis heute, das Abenteuer im Freien zu jagen. Doch kurz bevor ich meinen Alltag gegen das grüne Wohnzimmer eintausche, begebe ich mich in die Küche um einen Sattmacher für Unterwegs zuzubereiten. Es ist für mich eine Art Entschleunigung und der perfekte Übergang zwischen Alltag und Rauszeit.

Diesmal habe ich mich für eine raw Variante des berühmten Banana Breads entschieden. Voller Energie und reich an wichtigen Nährstoffen sind die Bällchen perfekt für einen Ausflug ins Freie – ganz gleich ob die Wanderschuhe geschnürt werden, mit dem Rennrad auf Bergpässe geklettert wird oder am Badesee mit Schwung ins kühle Nass gesprungen wird.

Mehr als 60 Rauszeit Rezepte gibt es in meinem neuen Buch – VAN LIFE KITCHEN – Die Abenteuer Outdoor Küche – das am 30.6 im Edition Michael Fischer Verlag erscheint.

Teile deine Rauszeit Momente und Rezepte auf Instagram mit mir unter den Hashtags #abenteueroutdoor und #abenteueroutdoorkitchen. Vergiss nicht, @vollmundig_ zu markieren, damit ich dein Foto garantiert nicht übersehe und reposten kann.

Banana Bread Balls

Zutaten
65g Mandelkerne
30 Datteln ohne Stein (ca. 200g)
1 kleine, reife Banane
170g Haferflocken
3 TL Chia Samen
1 EL Kokosöl
1 TL Zimt

Für die Bowl
Heidelbeeren
Rote Trauben
Kokoschips
Mandelkerne

Zubereitung
Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und bei geringer Stufe miteinander vermischen, bis ein klebriger Teig entsteht. Ist die Masse zu nass, noch ein bis zwei Esslöffel Haferflocken zusätzlich hinzufügen. Die Masse zu 18 gleich großen Kugeln (etwa 2,5cm groß) rollen. Anschließend die Banana Bread Balls in ein Einmachglas geben und im Kühlschrank bis zum Verzehr aufbewahren oder gemeinsam mit Heidelbeeren, Roten Trauben, Kokoschips und Mandelkernen in einer Bowl anrichten.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.