Der Blog

Belgische Waffeln

Mal ehrlich: was könnte besser sein, als ein bisschen Sonnenschein, eine Tasse Kaffee mit cremigem Milchschaum obendrauf und einer Portion belgischer Waffeln – frisch aus dem Eisen?

Belgische Waffeln

Zutaten für 6 Waffeln
100g Hafermehl 
100g glutenfreies Allzweckmehl 
60g Kokosblütenzucker
2 TL Backpulver
Messerspitze gemahlene Vanille 
Prise Salz
2 Eier (Raum Temperatur) 
50g Butter (Raum Temperatur) 
150-200ml Milch

Für das Waffeleisen
etwas Öl zum Bestreichen 

Für das Topping
Topfen, Skyr oder Kokosjoghurt
Erdnussbutter 
Ahornsirup 
Kürbiskerne 

Zubereitung
Mehl, Kokosblütenzucker, Backpulver, Vanille und Salz in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. 

Die Butter gemeinsam mit den Eiern cremig aufschlagen. Die Milch und die trockenen Zutaten hinzufügen und zu einem glatten Teig mixen. 

Das Waffeleisen mit etwas Öl bestreichen und erwärmen. Portionsweise den Teig im Waffeleisen ausbacken. 

Für das Topping die Banane schälen und in feine Scheiben schneiden. Je Teller 1-2 Esslöffel Topfen auf den Teller geben. Die Waffel darauf legen und mit 1 TL Erdnussbutter, Bananenscheiben, Kürbiskernen und Ahornsirup garnieren.