Vorspeise Karamellisierter Ziegenkäse auf Rote Beete Carpaccio

Karamellisierter Ziegenkäse auf Rote Beete Carpaccio, serviert auf einem weißen Teller.

Die ersten Schneeflocken haben ihren Weg ins Tal gefunden und die Lichterketten verleihen der Nachbarschaft eine vorweihnachtliche Stimmung. Der Duft von Weihnachtspunsch und Zimt-Keksen zieht durch das Haus und weckt Erinnerungen aus Kindheitstagen. Während die Türchen des Adventskalenders von Tag zu Tag wendiger werden, steig die Vorfreude auf das gemeinsame Fest. Ein Tag voller feierlicher, gemütlicher Atmosphäre und köstlichem Festessen. Kerzen und ein paar Tannenzweige zieren die festliche Weihnachtstafel, an der das 3-Gang-Menü serviert wird.

Beim diesjährige Weihnachtsmenü dreht sich alles um die wunderbare Kombination von Ziegenkäse und Birnen, abgerundet durch eine feine, Karamell-Süße.
Karamellisierter Ziegenkäse auf Rote Beete Carpaccio

Zutaten für 4 Personen
2 mittelgroße Rote Beeten
2 Birnen
200g Ziegen Weichkäse
3 EL Ahornsirup

Für das Topping
frische Thymian Zweige 
2 EL Sesam

Für das Dressing 
2 EL weißer Aceto Balsamico
2 EL Olivenöl
1 TL Zitronenthymian von Sonnentor
Prise Blütenzaubersalz von Sonnentor
Prise Pfeffer weiß gemahlen von Sonnentor

Zubereitung
Für das Dressing alle Zutaten miteinander vermischen.

Die Rote Beete schälen und in hauchdünne Scheiben hobeln. Die Birnen waschen und der Länge nach ebenso in hauchdünne Scheiben schneiden.

Den Ziegen Weichkäse in etwa eine halben Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Gemeinsam mit etwas Ahornsirup in einer Pfanne bei mittlerer Hitze vorsichtig 2-3 Minuten von beiden Seiten braten.

Die Rote Beete und die Birnen Scheiben abwechselnd im Kreis auf ein einem Teller anrichten und mit etwas Dressing beträufeln. Die karamellisierten Ziegenkäse Scheiben darauf legen. Mit Sesam und frischen Thymian Blättern garnieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.